Lebensmittel für reine Haut

Lebensmittel für reine Haut: So isst du dich natürlich schön


Wusstest du, dass die Haut eine Fläche von 1,5 bis 2 Quadratmetern unseres Körpers ausmacht? Sie ist unser größtes Sinnesorgan. Erfahre hier, welche Lebensmittel eine reine Haut fördern.

Deine Haut ist ein Multitalent

Sie nimmt nicht nur eine große Fläche ein, sondern kann auch bis zu 10 Kilogramm wiegen. Haut besteht aus drei Schichten: der Oberhaut, der Lederhaut und der Unterhaut. Die Oberhaut erneuert sich in einem Zeitraum von 26 bis 28 Tagen. Was du sonst noch über das vielseitige Organ wissen solltest: Deine Haut dient unter Anderem als…

  • Speicher für Nährstoffe und Wasser
  • Schutzschild des Körpers gegen die Umwelt
  • Schutz vor Hitze und Kälte
  • Schutzhülle gegen Krankheitserreger und Strahlung
  • Sinnesorgan

Keinen leichten Job, den die Haut hat. Umso wichtiger ist es, dass wir ausreichend auf sie achten. Aber wie? Grundsätzlich gilt: Erhält deine Haut ausreichend Vitamine und Mineralien sowie die entsprechende Pflege, wird sie es dir mit einem natürlich schönen Aussehen danken.

Vielfältige Faktoren beeinflussen die Haut

Wenn du feststellst, dass deine Haut nicht so ist, wie du es dir wünschst, versuche die Ursachen herauszufinden, bevor du dir teure Pflegeprodukte kaufst. Diese Fragen können dabei helfen:

  • Gönnst du dir regelmäßig Bewegung an der frischen Luft?
  • Hast du Stress und schläfst du vielleicht sogar schlecht?
  • Rauchst du oder nimmst zu viel Alkohol zu dir?
  • Wie sieht deine Ernährung aus?

Das sind alles Faktoren, die deine Haut beeinflussen können. Pflege allein ist dabei nicht alles. Deine Ernährung spielt eine zentrale Rolle. Und die kannst du selbst beeinflussen.

Wasser als Basis

Damit sich dein Hautbild gesund und elastisch zeigen kann, braucht es eines besonders: Wasser! Das transportiert nämlich die Nährstoffe zu den Zellen und hält die Haut in Spannung. Trinke nicht erst, wenn du Durst hast. Nimm dir vor, etwa 2 Liter pro Tag zu trinken. Die genaue Menge legst du für dich fest, aber der Großteil der Getränke sollte das Wasser sein.

Lebensmittel für reine Haut

Jeder ist natürlich schön. Und es gibt sogar bestimmte Lebensmittel, deren Inhaltsstoffe reine Haut fördern können. Die folgende Tabelle gibt dir einen Überblick darüber, welche Lebensmittel sich positiv auf deine Haut auswirken und macht Vorschläge, wie du diese in deine Mahlzeiten integrieren kannst.

Lebensmittel für reine Haut

Hier geht’s zu den Rezeptideen:
1 Grüner Smoothie 
2 One Pot Pasta 
3 Tomatenpesto mit Walnüssen
4 Porridge
5 Indisches Dal
6 Süßkartoffeln mit gerösteten Kichererbsen

Reine haut? es liegt in deiner hand

Neben einer ausgewogenen Ernährung zählen natürlich noch andere Faktoren, wie zum Beispiel die Pflege deiner Haut. Um abgestoßene ältere Hautzellen zu entfernen, probiere es nach dem Duschen mit einem Peeling (Provisions-Link). Das fördert die Durchblutung und lässt die Haut besser atmen.

Auch Stress ist ein Einflussfaktor. Versuche Stress abzubauen, indem du dir deine persönliche Ich-Zeit nimmst, in der du entspannen kannst.

Ein kurzes Sonnenbad kann deiner Haut ebenfalls gut tun. Achte aber darauf, dass du nicht ohne Schutz zu lange in der Sonne bleibst.

Du siehst: Wie es deiner Haut geht, hast du selbst in der Hand. Prüfe deine Lebens- und Ernährungsgewohnheiten: Wie ernährst du dich? Trinkst du genügend Wasser? Gönnst du dir auch mal eine Pause? Fühlst du dich wohl in deiner Haut, sieht man dir das auch an!

 

Bild: Pete Bellis auf Unsplash


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.